pagode

f
pagoda

Architecture française et le dictionnaire de construction. 2008.

Look at other dictionaries:

  • Pagode — im Kloster Linji von Zhengding Eine Pagode (chinesisch 塔 tǎ) ist ein markantes, mehrgeschossiges, turmartiges Bauwerk, dessen einzelne Geschosse meist durch vorragende Gesimse oder Dachvorsprünge voneinander getrennt sind. Gebäude… …   Deutsch Wikipedia

  • PAGODE — Monument bouddhique, la pagode chinoise, aux destinations votive, commémorative et de reliquaire, a deux sources: l’une, proprement chinoise, qui vient du pavillon à étages de l’époque Han; l’autre, indienne, à partir du st pa d’une part et du… …   Encyclopédie Universelle

  • Pagode — is a Brazilian style of music which originated in the Rio de Janeiro region as a subgenre of Samba. Pagode originally meant a celebration with lots of food, music and dance. In 1978 Beth Carvalho was introduced to this music, liked it and… …   Wikipedia

  • pagode — PAGODE. s. m. Terme de relations. Temple des Indiens. Il y a dans cette ville un Pagode magnifique. Il se prend aussi, pour l Idole qu on adore dans le temple, & dans ce sens l on le fait plus ordinairement feminin. Pagode d or. vilaine Pagode.… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Pagode — Sf (ostasiatischer Tempel) per. Wortschatz exot. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus port. pagode Götzenbild, Götzentempel , das (wohl über das Malayische) auf ein indisches Wort zurückgeht. Allerdings ist die Entstellung durch die portugiesischen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Pagode — Pagode: Die Bezeichnung für den ostasiatischen Tempel mit mehreren Stockwerken, von denen jedes ein ausladendes Dach hat, wurde im 16. Jh. aus gleichbed. frz. pagode entlehnt, das seinerseits aus port. pagode übernommen ist. Dies stammt aus einer …   Das Herkunftswörterbuch

  • Pagode — (nach Mothes entstanden aus Dagop s.v.w. heiliges Haus), in Europa gebräuchliche Bezeichnung für freistehende Tempelbauten in Indien und China, im Gegensatz zu den Grottentempeln. Die Gestaltung, ursprünglich nur die runde Ummauerung einer engen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Pagōde — (die, v. ind. bhaguvati, »heiliges Haus«), frei stehende Tempelanlage der Hindu und andrer asiatischer Völker. Ursprünglich nur aus dem Heiligtum und einer Vorhalle bestehend, erweitern sie sich in fortschreitender Entwickelung zu ausgedehnten,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pagode — Pagōde, ältere ostind. Goldmünze; die Stern P. (star pagoda) = 6,75 7,5 M; Juwelengewicht = 3,54 g …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pagode — Pagode, ostind. Goldmünze = 21/3 Thlr. = 3 fl. 24 kr. C. M.; Silbermünze = 11/4 Thlr. = 1 fl. 491/4 kr. C M.; Gewicht für edles Metall = 71 holl. As …   Herders Conversations-Lexikon

  • pagode — s. m. 1. Templo de Brama ou de Buda. 2. O ídolo adorado nos pagodes. 3.  [Popular] Folgança, pândega, bambochata. 4.  [Popular] Agrupamento de pessoas. = GENTE, POVO …   Dicionário da Língua Portuguesa

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.